HTMLWorld - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Java, Flash und vieles mehrHTMLWorld:   Home | Impressum |
 

 
 

Anzeige 
 
               Forum
 
 
HTMLWorld » XHTML

XHTML

von Jan Winkler

Einführung

Mit Erfindung des WWW und HTTP ist auch HTML immer bedeutender geworden und ist heutzutage kaum aus dem Internet wegzudenken. Allerdings wird es wohl keine weitere Version von HTML geben - HTML 4.01 wird vorraussichtlich die letzte gewesen sein.Das World Wide Web Consortium (W3C), welches für solche Endscheidungen verantwortlich ist, hat mit dem Aufkommen von XML beschlossen HTML endgültig abzusagen und somit XML auf die Sprünge zu helfen. Nun soll eine auf XML basierende neue Sprache die Rolle von HTML übernehmen: XHTML .
Weiter lesen ...

Inhalt

Unterschiede: Dokumente in XHTML

Da die Elemente und Attribute in etwa denen von HTML entsprechen, dürfte es hier keine großen Verwunderungen geben. Allerdings gibt es doch einige Dinge die in Hinsicht auf des gesamte Dokument zu beachten sind.
Weiter lesen ...

Inhalt

Unterschiede: Notation

Da in HTML, wie in der Einleitung schon erwähnt, etwas "wahrlos" in Bezug auf Notation, Elemente und Attribute umgegangen werden konnte/wurde, hat sich auch hier einiges geändert.
Weiter lesen ...

Inhalt

Nicht festgeschriebene Unterschiede

Zusätzlich zu den festgeschriebenen Unterschieden, die in den letzten zwei Seiten dokumentiert wurden, gibt es noch einige Dinge, die nur als Empfehlung zusätzlich gelten sollten. Dazu gehört z.B. das Setzten eines Leerzeichens vor den schließenden Schrägstrich bei leeren Elementen.
Weiter lesen ...

Inhalt

XHTML Basic

XHTML Basic ist eine Untergruppe von XHTML. Ein Problem von XHTML ist, dass zum (korrekten) Darstellen von Dokumenten meist aufwendige Programme, ein schneller Prozessor und/oder ein großer Arbeitsspeicher notwendig sind. Geräte mit begrenzten Kapazitäten, wie z.B. Mobiltelefone, PDAs, Settop-Boxen oder Pager, können dabei nicht schritthalten und geraten somit in einen Nachteil. Damit dies nicht der Fall ist und eine möglichst weitflächige Verbreitung und vielseitiger Zugang zu Informationen ermöglicht werden kann, wurde XHTML Basic geschaffen. Es bietet nur das Minimum an benötigten Elementen und Attributen (etc.) und wird somit leichter verwendbar und implementierbar sein. Des Weiteren wird es aufgrund ihrer Nähe zu XHTML von den meisten Webdesignern einfach und schnell zu verstehen sein.
Weiter lesen ...

Inhalt

 


 
     
 

Anzeige