HTMLWorld - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Java, Flash und vieles mehrHTMLWorld:   Home | Impressum |
 

 
 

Anzeige 
 
               Forum
 
 
HTMLWorld » Fireworks MX » Die Werkzeugleiste von Fireworks

Fireworks MX: Die Werkzeugleiste von Fireworks

von Christine Schonschek

Standardmäßig befindet sich die Werkzeugleiste ganz links auf der Programmoberfläche. Wie bei vielen Grafikanwendungen üblich lässt sich die Werkzeugleiste aber auch frei verschieben. Um schnell das gewünschte Werkzeug aufzufinden ist die Werkzeugleiste in sechs unterschiedliche Bereiche aufgeteilt, diese sind thematisch gegliedert. Damit wird es auch Einsteigern leicht gemacht sich schnell mit der Arbeitsweise dieser Leiste vertraut zu machen.

Anzeige

Fireworks MX 2004 stellt wie viele andere Programme auch so viele Werkzeuge zur Verfügung, dass nicht alle Werkzeuge auf einen Blick zu sehen sind. Neben manchen Werkzeugen ist ein nach unten zeigendes schwarzes Dreieck zu sehen. Dies zeigt an, dass sich darunter eine Auswahl weiterer Tools befindet, die in einer Werkzeuggruppe zusammengefasst sind. Dank der Tooltipps, die angezeigt werden sobald Sie mit dem Mauszeiger auf ein Werkzeug zeigen erhalten Sie ein kurzes Stichwort wofür sich ein Werkzeug einsetzen lässt.

Die Werkzeugleiste
Darstellung: Die Werkzeugleiste

Auswählen  nach oben

Dieser Bereich bietet die von links nach rechts die Werkzeuge Zeigerwerkzeug / Werkzeug "Hintere auswählen", Teilauswahlwerkzeug, die Tools zur Skalierung, Neigung und Verzerrung sowie das Zuschneide- und das Exportwerkzeug.

Bitmap  nach oben

Bitmaps, die auch als Raster- oder Pixelbilder bezeichnet werden bestehen aus vielen kleinen Quadraten, denen jeweils ein Farbwert zugeordnet wird. Mit den Tools aus diesem Bereich der Werkzeugleiste lassen sich solche Bitmapgrafiken erstellen oder bearbeiten. Weitere Informationen zur Benutzung dieser Tools finden Sie im Abschnitt "Die Arbeit mit Bitmaps".

Vektor  nach oben

In dem Bereich für die Vektorwerkzeuge stehen sechs verschiedene Werkzeuge / Werkzeuggruppen bereit. Da man mit den Vektorzeichenwerkzeugen die gleichen Pinseloptionen, wie mit den Bitmapwerkzeugen verwenden kann, ist es durchaus möglich, dass man später einmal nicht mehr weiß ob dies nun eine Vektor- oder Bitmapzeichnung ist. Fireworks zeigt dem Anwender bei dieser Frage aber sofort den Unterschied. Während ausgewählte Vektorzeichnungen mit den einzelnen Punkten und Verbindungslinien dargestellt werden, wird um eine ausgewählte Bitmapzeichnung ein blauer Rand mit den Eckpunkten dargestellt. Eine nähere Beschreibung, wie Sie mit den einzelnen Werkzeugen arbeiten können finden sie in dem Abschnitt "Die Arbeit mit Vektorobjekten".

Web  nach oben

Macromedia Fireworks MX ist ein Bildbearbeitungs-Programm speziell für Bilder und Grafiken die im Web verwendet werden sollen. Daher ist es nur verständlich, dass in der Werkzeugleiste ein eigener Bereich für Webfunktionalitäten wie Verknüpfungen über Segmente oder Hotspots bereit stehen. Mit diesen Tools ist die Erstellung einer Image-Map kinderleicht. In dem Kapitel "Webeffekte" wird die Verwendung dieser praktischen Tools näher erläutert.

Farben  nach oben

Die Stift- und Füllfarbe lassen sich im Bereich Farben unten auf der Werkzeugleiste auswählen. Über das kleine Dreieck kann die Farbepalette geöffnet werden. Klickt man auf das rechte obere Dreieck innerhalb der Farbpalette, dann öffnet sich ein Auswahlmenü in dem das gewünschte Farbanzeigesystem ausgewählt werden kann.

Farbauswahl in Fireworks
Darstellung: Farbauswahl in Fireworks

Mit einem Klick auf die Schaltfläche unten rechts in diesem Bereich innerhalb der Werkzeugleiste lassen sich die Pinselstrich- und Füllfarben austauschen.

Ansicht  nach oben

In diesem Abschnitt der Werkzeugleiste kann man die Anzeige der Programmoberfläche auswählen, hier kann man wählen zwischen dem Standardbildschirm-Modus, Vollbildmodus mit Menüs und dem Vollbildmodus. Mit dem Handwerkzeug lässt sich der Bildausschnitt frei verschieben, dass ist insbesondere praktisch, wenn man in einer großen Vergrößerung arbeitet und an eine andere Stelle des Bildes gelangen möchte. Mit der Lupe kann man mit einem Klick auf das Dokumentfenster dieses vergrößern oder mit einem Rechtsklick über ein Auswahlmenü auch kleiner zoomen oder die gewünschte Skalierung über"Vergrößerung >" auswählen. Alternativ lässt sich die Anzeigengröße eines Dokumentes auch über das kleine Dreieck unten rechts im Dokumentfenster neben der Prozentangabe einstellen.



« zurück weiter »
Bewerten

 

Fireworks MX

.Autor:Jan Winkler.
. Bewertung:
Fireworks MX: Die Werkzeugleiste von Fireworks HTMLWorld
(5/5 bei 1 Votes)
.
. Community: 10 Beiträge im Fireworks MX Forum .

Navigation


 
     
 

Anzeige