HTMLWorld - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Java, Flash und vieles mehrHTMLWorld:   Home | Impressum |
 

 
 

Anzeige 
 
               Forum
 
 
HTMLWorld » Ajax » Einführung

Ajax: Einführung

von Jan Winkler

Ajax ist derzeit eines der heißesten Themen in Programmiererkreisen. Kaum etwas schafft es derartige Begehrlichkeiten auszulösen: Jeder der etwas auf sich hält setzt irgendwie in irgendeiner Form Ajax auf seiner Seite ein.

Anzeige

Was ist Ajax?  nach oben

Was ist Ajax eigentlich? Woher der Name Ajax ursprünglich stammt, ist leider nicht mehr übermittelt; mittlerweile wird er jedoch als Akronym für die Worte Asynchronous Javascript and XML, manchmal auch Asynchronous Javascript+ActiveX+XML oder nur Asynchronous Javascript+ActiveX, verwendet. Ähnlich wie bei DHTML handelt es sich dabei also nicht um eine neue Technologie oder Programmiersprache sondern lediglich wiederum um eine Sammlung von Techniken, deren gemeinsamer Einsatz einen neuen Namen bekommen hat.
Aus den Bestandteilen leitet sich dabei recht einfach die Funktionsweise ab: Innerhalb von JavaScript werden asynchron XML-Daten abgefragt. Die Abfrage der Daten geschieht hierbei in der Regel via HTTP mit Hilfe eines speziellen JavaScript-Objekts welches im Mozilla Firefox bereits integriert und in Microsofts Internet Explorer via ActiveX erreichbar ist (deshalb gelegentlich auch die Namensnennung mit ActiveX im Mittelteil). Die abgefragten Daten müssen dabei nicht zwangsläufig XML-Daten sein, da es sich jedoch in der Regel um in irgendeiner Form sinnvoll geordneten Daten handelt, stellt XML hier meist die erste und einfachste Wahl dar.

Wozu Ajax?  nach oben

Neben der Frage nach der Funktionsweise lässt sich auch die Frage nach dem Nutzen aus den Bestandteilen herleiten: Ajax kann immer dann für Erleichterung einer Anwendung sorgen, wenn es darum geht bestimmte Daten zeitnah aber nachträglich abzurufen. Klassisches Beispiel für solch eine Anwendung ist ein Suchfeld welches während der Eingabe der ersten Buchstaben bereits mögliche Worte und erste Ergebnisse liefert. Zudem kann Ajax z.B. immer dann sinnvoll eingesetzt werden, wenn es darum geht Daten an den Server zu senden, ohne dass dazu ein Neu-Laden der gesamten Webseite notwendig ist. Letztlich vereinfacht Ajax damit die Handhabung einer Anwendung, kann diese um neue Funktionen erweitern und damit leistungsfähiger machen. In den seltensten Fällen ist Ajax selbst dabei die Anwendung - oftmals bildet Ajax hier nur einen kleinen Teil zur Unterstützung einer bereits bestehenden Anwendung.

Klassisches Ajax-Beispiel: Die Live-Suche von Google Suggest
Darstellung: Klassisches Ajax-Beispiel: Die Live-Suche von Google Suggest

Voraussetzungen  nach oben

Die Nutzung von Ajax ist bei aktuellen Browsern eigentlich kein größeres Problem da sich für quasi alle ein passender Weg finden lässt. Für Microsofts Internet Explorer gilt dies ab der Version 5.0, der Mozilla Firefox "kann" Ajax ab der Version 1.0 und Opera ab 8.0. Clientseitig sind bei den meisten Nutzern damit die Voraussetzungen gegeben.
Da Ajax allerdings nicht nur aus dem Abruf von Daten besteht sondern auch aus den abgerufenen Daten, ist in vielen Fällen neben der clientseitigen Programmierung zudem ein serverseitiger Bestandteil notwendig der die Auswahl der Daten vornimmt und sie so liefert, dass Sie vom Clienten verstanden und verarbeitet werden können. In der Regel übernehmen dies PHP oder ASP(.NET)-Anwendungen, gelegentlich auch JSP oder Python usw. Zudem existieren zahlreiche sogenannte Ajax Frameworks welche ein reibungsloseres Zusammenspiel zwischen Client und Server durch einheitliche Methoden ermöglichen sollen.

Vor- und Nachteile  nach oben

Die Vorteile von Ajax liegen klar auf der Hand: Bestehende Anwendungen werden durch Ajax teilweise deutlich nutzerfreundlicher, besser verwendbar und schneller. Oftmals ist schon der Faktor, dass die Seite nicht nochmals neu geladen werden muss um bestimmte Zwischenschritte zu erreichen schon von entscheidender Wirkung für eine Anwendung.
Die Nachteile von Ajax liegen gleichwohl im Wesen von Ajax: Als eine von abgerufenen Daten abhängige Technik ist eine Anwendung die Ajax verwendet auf eine ständige Internetanbindung angewiesen die ggf. zudem einer bestimmten Geschwindigkeit entsprechen muss um die geforderten Daten innerhalb einer relevanten Zeitspanne zurück zu liefern. Als zweites Problem kommt die bereits von DHTML bekannte Browserschwäche hinzu, die es erfordert für verschiedene Browser verschiedene Lösungswege bereit zu stellen um möglichst alle Nutzer bedienen zu können.
Zudem stellt in einigen Fällen das Handling der Asynchronität ein gewisses Problem dar. Gerade in Fällen in denen Eingaben eindeutig sein müssen kann es aufgrund von Mehrfachanfragen oder parallelen Abläufen zu Fehlern kommen.

Weitere Infos  nach oben



« zurück weiter »
Bewerten

 

Ajax

.Autor:Jan Winkler.
. Bewertung:
Ajax: Einführung HTMLWorld
(5/5 bei 1 Votes)
.
. Community: 754 Beiträge im Ajax Forum .

Navigation


 
     
 

Anzeige