HTMLWorld - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Java, Flash und vieles mehr
 

Anzeige 
 

HTTP

Response-Codes

Die Response-Codes teilen dem Client mit, wie erfolgreich oder nicht erfolgreich der Request verlaufen ist. Der Response-Code ist eine dreistellige Zahl zwischen 100 und 599 – jeder Code gibt dabei einen bestimmten Status an. Die Codes selbst sind in bestimmte Bereiche (1xx, 2xx, 3xx, …) gegliedert, die jeweils bestimmte Grundaussagen besitzen. Neben den fest definierten Response-Codes kann ein Server auch einen völlig anderen Code aus dem jeweiligen Bereich verwenden, sofern dieser vom Clienten unterstützt wird.

Inhalt

Anwendungsbeispiele

Im letzten Teil möchten wir Ihnen nun einige praxisnahe Einblicke in HTTP bieten und Ihnen zeigen, wie bestimmte Aufgaben- und Problemstellungen behandelt werden.

Inhalt

Request-Methoden

HTTP unterstützt für verschiedene Anwendungen auch verschiedene Request-Methoden (“Anfrage-Varianten”). Damit stehen dem Client mehrere Methoden zur Verfügung um etwa Dateien abzurufen, ein Formular abzusenden oder eine Datei hoch zu laden.

Inhalt

Allgemeine Header

Allgemeine Header sind Header, die sowohl bei Requests als auch bei Responses verwendet werden können. Es gibt davon insgesamt 9:

Inhalt

Entity-Header

Entity-Header sind Headerdaten, die den Entity-Body (im Normalfall die POST- bzw. Dateidaten) beschreiben.

Inhalt

Request-Header

Die Request-Header werden ausschließlich beim Request, also bei der Anfrage des Client, verwendet.

Inhalt

Response-Header

Die Response-Header werden ausschließlich beim Response, also der Serverantwort, verwendet.

Inhalt

Einführung

HTTP ist das Protokoll desWWWschlechthin. Ohne HTTP könnten Sie das hier nur schlecht lesen und ohne HTTP könnten Sie auch ihr Online-Banking nicht machen. Doch was steckt hinter diesem einzigartigen Protokoll? Wir beleuchten für Sie die Sache und zeigen Ihnen, wie HTTP funktioniert und wie die Webseite zu Ihnen nach Hause kommt.

Inhalt

HTTP-Transaktionen

Im Folgenden wollen wir das HTTP-Protokoll nun näher kennen lernen. Das Protokoll an sich ist dabei relativ einfach und von nur wenigen Abfolgen dominiert.

Inhalt

 

 
 

Anzeige