HTMLWorld - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Java, Flash und vieles mehr
 

Anzeige 
 

DHTML

Einführung

Viele benutzen es, alle reden darüber, nur Sie wissen immernoch nicht was DHTML nun eigentlich ist und wie man es benutzt? Dann wird Ihnen dieser Artikel gerade recht kommen. Sie sollten allerdings die Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript beherrschen. Des weiteren wären Vorkentnisse zum Document Object Modell von Vorteil.

Inhalt

Layer und Browser

Die Grundlage von DHTML auf der Seite von HTML sind die sogenannten Layer. Diese kann man sich in etwa wie eine eigene kleine Schicht innerhalb eines Dokumentes vorstellen die (in der Draufsicht) überhalb der anderen Elemente liegt. Ziel von DHTML ist es meist, diese Layer so zu manipulieren, dass sich deren Aussehen, Inhalt oder Verhalten ändert. Die größte Schwierigkeit sind dabei immernoch die Browser. Da die führenden Browserhersteller (Microsoft, Netscape, Opera) keine einheitlichen Systeme für den Zugriff und die Definition bieten wird man häufig gezwungen sein zwischen den einzelnen Browsern zu unterscheiden und Scripte ggf. in mehreren Versionen schreiben zu müssen.

Inhalt

Dynamischer Inhalt und Positionierung

Die zwei wichtigsten Aufgaben von DHTML sind die Erzeugung von dymanischem Inhalt und dessen Positionierung.

Inhalt

Events

Events, oder zu deutsch Ereignisse, sind ein weiterer wichtiger Bestandteil von DHTML. Sie ermöglichen es dem Programmierer auf eine bestimmte Situation oder ein bestimmtes Verhalten des Benutzers zu reagieren. Leider muss auch hierbei zwischen den einzelnen Browsern unterschieden werden. Der Netscape Navigator übergibt beim Aufruf eines Events z.B. das dazugehörige Event-Objekt – bei Microsofts Browser muss dieses über window.event abgefragt werden. Aber mal der Reihe nach:

Inhalt

 

 
 

Anzeige