PEAR installieren  nach oben

Einige Basispakete von Pear sind schon im Lieferumfang enthalten, wenn man PHP in einer Version > 4.3.0 benutzt. Das eigentliche Installationstool steht zum Download auf http://pear.php.net/go-pear bereit. Die heruntergeladene Datei ist pearinstaller.php. Um sie auszuführen, wird sie wie jede andere "normale" PHP-Datei per Browser gestartet. Es zeigt sich eine komfortable Benutzeroberfläche, die als Installations-Assistent für PEAR zu verstehen ist. Im mehreren Schritten wird die Konfiguration und Installation vorgenommen, wobei die Konfigurationseinträge je nach Umgebung unterschiedlich sind.
Mit Hilfe des Package-Managers, der Bestandteil des Installationstools ist, kann man verschiedene Pakete von PEAR installieren.
Bevor man ein PEAR-Paket im PHP-Code benutzen kann, ist noch das Include vorzunehmen, z.B.:

require_once '/htdocs/PHP/PEAR/Mail/mime.php';

Das muss man für jede Datei wiederholen. Wenn man den Pfad als include_path vorgibt, muss man ihn nur einmal am Anfang jeder php-Datei schreiben:

ini_set('include_path','/htdocs/PHP/PEAR/');
require_once 'Mail/mime.php';

Nähere Informationen auch zur Installation sind unter http://pear.php.net/ zu finden

Handhabung von PEAR  nach oben

Sobald PEAR installiert ist, können die Klassen und Funktionen wie jede andere Klasse verwendet werden. Zur Handhabung hier nun 2 kleine Code-Ausschnitte. Der erste Code-Ausschnitt nutzt das DB-Package von PEAR:

$dbtype='mysql'; 
$conn = DB::connect("$db_type://$userid: ".
                    "$password@$db_host/$db_name"); 
$rs = $conn->query('SELECT * FROM table'); 
while ($row = $rs->fetchRow()) 
{
   // arbeiten mit den einzelnen Zeilen

Das folgende Beispiel nutzt die vorgefertigte Datei Auth.php aus dem Authentifikations-Package von PHP für einen Login-Dialog:

<?php
 error_reporting(E_ALL);
 require_once 'Auth/Auth.php';
?>