Methoden  nach oben

JavaScript 1.2 random

Die random-Methode gibt einen Zufallsstring mit einer definierten Länge aus. Als Parameter wird die Länge des auszugebenden Strings erwartet.
Notation: Objekt.random(Länge)

a = window.crypto.random(16);

JavaScript 1.2 signText

Die signText-Methode signiert einen übergebenen String. Als erster Parameter wird dazu der zu signierende String erwartet. Dabei ist zu beachten, dass der Text selbst nicht verschlüsselt oder anderweitig bearbeitet wird, sondern dass der Text dem User angezeigt wird um diesen quasi digital unterschreiben zu lassen. Der zweite String-Parameter beschreibt nach welchem Verfahren die Signierung laufen soll. Dazu kann der String ask angegeben werden. Dieser besagt, dass dem Benutzer neben dem Text auch die Möglichkeit gegeben werden soll, zu entscheiden welche Unterschrift er setzt und ob er diese überhaupt setzten möchte. Anstelle von ask kann auch auto verwendet werden. Ist dies der Fall, wählt das Programm selbst die Unterschrift aus. Optional können beliebig viele Parameter folgen. Diese geben jeweils ein Zertifikat an, nach dem Entschlüsselt werden soll. Die Methode gibt ein mit Base64 PKCS #7 (Version 1.5) verschlüsseltes signiertes Objekt (signedData/String) aus.
Notation: Objekt.signText(Text,Verfahren[,Zertifikat1,Zertifikat2...])

a = 'Hiermit bestätige ich folgendes: '+
'[ ... ein bißchen Fachjurismus ...]';
b = window.crypto.signText(a,'ask');
// ... Weiterverarbeitung ...

Wurde die Signierung erfolgreich durchgeführt, so wird das Objekt zurückgegeben. Schlug sie fehl tritt einer der folgende Werte auf:

  • error:internalError - es ist ein interner Fehler aufgetreten
  • error:noMatchingCert - es wurde kein passendes Zertifikat gefunden
  • error:userCancel - der Benutzer hat auf Abbrechen geklickt

Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter anderem unter den folgenden Seiten zu Netscapes "SignedText" (siehe Linkverzeichnis im Anhang).
Bitte beachten Sie, dass zum Signieren ein bestimmtes Zertifikat notwendig ist. Derartige Zertifikate stellen unter anderem VeriSign oder Thawte zur Verfügung (siehe Linkverzeichnis im Anhang).